Diese Webseite verwendet Cookies. Um mehr zu erfahren, lessen Sie bitte die Cookie-Richtlinien Cookies-Richtlinie

Algorithmenentwickler (m/w) Machine Learning für automatisiertes Fahren in Friedrichshafen bei ZF

Veröffentlicht: 11/21/2018

Stellenauszug

Stellenbeschreibung

Wir verstärken unser Team im Bereich L4 Autonomous Driving in unserer zentralen Vorentwicklung am Standort Friedrichshafen


Aufgaben:
    Das Aufgabengebiet umfasst alle Aspekte der Entwicklung von Algorithmen und Machine Learning Verfahren für automatisiertes Fahren. Sie entwerfen Konzepte und Machbarkeitsstudien für automatisierte Fahrfunktionen. Aufgrund Ihres breiten Hintergrundwissens über Machine Learning Verfahren und Algorithmik sind Sie in der Lage bereits bestehende Konzepte richtig zu bewerten und einen geeigneten Ansatz zur Lösung der gestellten Aufgabe auszuwählen. Zur anschließenden Umsetzung der Funktion sind sowohl algorithmische Optimierungen anzuwenden, um die gewünschte funktionale Performance zu erzielen, als auch die Laufzeitoptimierungen für eine echtzeitfähige und effiziente Implementierung auf der Zielplattform. Darüber hinaus haben Sie Erfahrung in der Zusammenarbeit von interdisziplinären und projektübergreifenden Entwicklerteams, von Lieferanten und Kooperationspartnern.
    Ihre Tätigkeit umfasst das gesamte Spektrum der SW-Entwicklung von der Anforderungsstellung über die Implementierung, der Simulation bis hin zum Integrations- und Funktionstest. Des Weiteren beobachten Sie im Entwicklungsumfeld neue Methoden und Technologien und ergreifen Maßnahmen zur jeweiligen Umsetzung.

    Schwerpunkte:

  • Mitarbeit bei der Spezifikation, Entwicklung und Erstellung der Algorithmenarchitektur mit Fokus Machine Learning und Algorithmik für AD Funktionen
  • Mitarbeit an der Definition und Entwicklung von Algorithmen im Bereich automatisiertes Fahren
  • Entwicklung des Gesamtsystems für interne und externe Kunden und deren Betreuung
  • Koordination von Lieferanten und Kooperationspartnern
  • Erprobung von System und Funktionen in Simulationen, Fahrzeugen oder im Labor
  • Anwendung der geforderten Entwicklungsprozesse nach Automotive SPICE
  • Bewertung neuer Technologien, Anpassung an ZF-Entwicklungsumgebungen und Transfer zur Produkt-Entwicklung und deren Abstimmung mit den entsprechenden Vorgesetzten

Anforderungen:
  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Informatik, Mathematik, Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbare Fachrichtung mit fundiertem theoretischen Wissen
  • Mind. 4 Jahre Berufserfahrung im Bereich ADAS oder automatisiertes Fahren
  • Sehr gute Kenntnisse in Machine Learning Verfahren und in der Software- und Systemtechnik insbesondere im Zusammenhang mit verteilten Systemen
  • Erfahrung im Bereich Robotik idealerweise mit Erfahrung in ROS (Robot Operating System)
  • Abstraktes Denkvermögen
  • gute Kenntnisse in den Bereichen der objektorientierten Programmierung (C/C++) und UML sowie Matlab
  • gute Kenntnisse in Bereich der gängigen Embedded-Prozessoren und GPUs (nvidia)
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Merkmalsextraktion, Objektverfolgung und Klassifizierung oder Situationserkennung, Bahnplanung etc.
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Flexibilität und strukturierte, selbständige Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen unter folgendem Link online. Bitte beachten Sie, dass Sie nur eine Anlage als PDF mit max. 5 MB anhängen können.

Gute Gründe für den Beitritt zum ZF Talent Network

Der Beitritt zu unserem Talent Network hilft Ihnen bei Ihrer Jobsuche und erleichtert somit Ihren Bewerbungsprozess. Egal, ob Sie sich direkt bewerben oder Ihre Daten hinterlassen. Wir freuen uns, mit Ihnen in Verbindung zu treten und zu bleiben.

.......